BERNEXPO AG
Mingerstrasse 6
CH-3000 Bern 22
+41 31 340 12 76
+41 31 340 11 44
suissepublic@bernexpo.ch

News

News

News

News

Suisse Public 2020 stärkt Live-Marketing und zeigt smarte Lösungen für Städte und Gemeinden 07.11.2019

Für die Suisse Public in Bern vom kommenden Juni 2020 haben sich bereits über 260 Aussteller angemeldet. Das unterstreicht die Relevanz der Messe als grösste Leistungsschau für öffentliche Betriebe und Grossunternehmen in der Schweiz. Erstmals stehen nebst asphaltierten Flächen auch Grünflächen für Live-Demonstrationen zur Verfügung. Zudem lanciert die Suisse Public ein neues innovatives Messeformat: Suisse Public SMART.

Die Suisse Public in Bern ist der wichtigste Treffpunkt für Fachleute und Beschaffungsverantwortliche in öffentlichen Betrieben und Grossunternehmen. Vom 9. bis 12. Juni 2020 werden die Aussteller auf über 80'000 m² Fläche neue Produkte, aktuellste Dienstleistungen und zukunftsweisende Neuheiten präsentieren.

«Wir freuen uns sehr, dass bereits über 260 Unternehmen und Institutionen ihre Teilnahme für die Suisse Public bestätigt haben», sagt Messeleiter Christoph Lanz. Fast täglich treffen weitere Anmeldungen ein. «Wir nehmen uns gerne Zeit für individuelle Beratung und eine massgeschneiderte Konzeption. Entsprechend flexibel sind wir mit den Fristen», so Christoph Lanz.

Die BERNEXPO GROUPE als Veranstalterin der Suisse Public erwartet an den vier Messetagen rund 20'000 Besuchende. 80 Prozent von ihnen sind in ihren Betrieben verantwortlich für Beschaffungsentscheide.

Neu mit Grünflächen für Live-Demonstrationen
Die Suisse Public ist nicht nur die stärkste Messe-Plattform im kommunalen Bereich, sondern erhält 2020 noch mehr Erlebnis-Charakter: Live-Demonstrationen können erstmals nicht nur auf dem asphaltierten Freigelände stattfinden, sondern neu auch auf einer Grünfläche. «Mit der Erweiterung der Flächen für Live-Demonstrationen kommt die Suisse Public dem Bedürfnis der Aussteller entgegen, ihre Maschinen und Geräte optimal im Einsatz zu zeigen», so Christoph Lanz.

Live-Marketing an der Suisse Public erreicht somit eine neue Dimension: Mähen, Mulchen, Vertikutieren, Aerifizieren auf der Grünfläche; Kehren, Schwemmen, Saugen, Unkrautbekämpfung auf der Asphaltfläche. Ob auf Asphalt oder dank angrenzenden Flächen auch kombiniert Asphalt/Grünfläche – dies macht die Suisse Public für die Besuchenden noch attraktiver.

Smarte Lösungen: Suisse Public SMART
Mit dem neuen Messeformat Suisse Public SMART geht die BERNEXPO GROUPE zudem im nächsten Jahr gezielt auf die Tatsache ein, dass gemäss aktuellen Zahlen rund 70% Prozent der Gemeinden, Städte und Kantone eine «Smart City»-Strategie haben oder planen – und deshalb ein hohes Interesse an Produkten, Dienstleistungen und Informationen haben, um diese umzusetzen.

«In diesem Themenfeld wollen wir ganz konkret und praxisorientiert präsentieren, welche Entwicklungen für die Verwaltungen entscheidend sind», sagt Messeleiter Christoph Lanz. Denn für ihn ist klar: «Die Gemeinden und Städte der Zukunft sind smart: digital vernetzt, ökologisch nachhaltig und mit dem Menschen im Mittelpunkt.»

Wasser als Ressource der Zukunft
Wichtige Bestandteile von Suisse Public SMART sind zum Beispiel IT-Anbieter, der Einsatz von Drohnen-Technologie, Lösungen im Bereich E-Government, Energie, Bildung oder Sicherheit. Im Rahmen des neuen Messeformates wird zudem das Thema «Wasser als Ressource der Zukunft» aufgegriffen.


Dies mit besonderem Grund, wie Christoph Lanz erklärt: «Wasser ist zu einem brisanten, kontrovers diskutierten und facettenreichen Thema geworden.» Künstliche Intelligenz in der Wasserwirtschaft, Versorgungssicherheit auf Grund der Klimaveränderung, effiziente und ökologische Bewässerungssysteme, der Umgang mit Mikroverunreinigung in Gewässern: Dies sind nur einige von vielen spannenden Aspekten, die im Umfeld von «Smart City» höchst spannend sind.

Mit diesen Neuerungen und der gewohnt hohen Professionalität der Aussteller stärkt die Suisse Public ihre Position als grösste Leistungsschau der Kommunalbranche.
 

Patronatspartner

Partner

Medienpartner

Schweizer Gemeinde

Weitere Partner

Patronatspartner

Partner

Medienpartner

Weitere Sponsoren